Frauentreff als Erfolgsstory

25 Jahre Frauentreff Kufstein-Sparchen

Vor 25 Jahren wurde im Kufsteiner Stadtteil Sparchen die Idee aufgegriffen, einen Ort für Frauen zu schaffen, an dem sie sich ihren Bedürfnissen entsprechend austauschen, weiterbilden und vernetzen können – der Frauentreff war geboren. Heute ist er einer von insgesamt 37 Frauentreffs, die in Trägerschaft des Katholischen Bildungswerkes Salzburg regelmäßig Angebote speziell für Frauen in der Erzdiözese anbieten.

Das silberne Jubiläum feierten das Team, UnterstützerInnen und TeilnehmerInnen vor Kurzem bei einem Festgottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche und anschließendem Programm im Kolpingsaal. Das Frauentreff-Team rund um Leiterin Claudia Acherer blickte zurück auf die Highlights der letzten 25 Jahre, in denen rund 8.500 BesucherInnen an über 500 Veranstaltungen teilnahmen. Sabine Peinsipp-Hölzl vom Tagungshaus Wörgl, für die Begleitung der Tiroler Frauentreffs zuständig, gratulierte zum vielfältigen Programm und bedankte sich gleichzeitig für die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden, die das Team in den Frauentreff investiert. Bürgermeister Martin Krumschnabel sprach vom Frauentreff Kufstein-Sparchen als „Erfolgsstory“ und betonte den Wert, den eine solch lebendige Gemeinschaft für die Stadtgemeinde Kufstein darstellt. Für die vierzehntägig abgehaltenen Treffen öffnet Pfarrprovisor Pater Marko Stjepanovic gerne die Türen der Pfarre und sicherte auch weiterhin seine Unterstützung zu. Andreas Gutenthaler, Direktor des Katholischen Bildungswerkes Salzburg, zitierte aus den ursprünglichen Leitgedanken des Frauentreffs: „Frauen sollen sich ihrer Fähigkeiten und ihres Wertes bewusst werden, weiters ihre Persönlichkeit bilden und zum Nutzen für sie und ihre Umwelt weiterentwickeln.“ Auch in der heutigen Zeit sei dieser Anspruch für Gesellschaft und Kirche aktuell und so appellierte er an die Anwesenden: „Seid euch eurer Fähigkeiten als Frauen immer bewusst und tretet auch so auf!“
C.K., Februar 2019
Bild
Foto: Frauentreffleiterin Claudia Acherer (3. v. r.) und ihr Team nahmen Gratulationen zum Jubiläum von Bürgermeister Mag. Martin Krumschnabel (1. v. r.), Andreas Gutenthaler (4. v. r.) und Dr. Sabine Peinsipp-Hölzel (4. v. l.) entgegen.
Bild
Foto: Frauentreffleiterin Claudia Acherer (3. v. r.) und ihr Team nahmen Gratulationen zum Jubiläum von Bürgermeister Mag. Martin Krumschnabel (1. v. r.), Andreas Gutenthaler (4. v. r.) und Dr. Sabine Peinsipp-Hölzel (4. v. l.) entgegen.
X

KATHOLISCHES BILDUNGSWERK SALZBURG

F. W.-Raiffeisenstraße 2
5061 Elsbethen, Österreich


KONTAKT

Tel. + 43 662 8047-7520
Fax + 43 662 8047-7569
kbw@bildungskirche.at
www.bildungskirche.at


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Donnerstag
09.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr

Freitag
09.00 – 12.00 Uhr