Vernissage „Lebenswege und Lebenskreuze“

Der Großgmainer Künstler Franz Röthleitner präsentiert noch bis 23. März einige seiner Werke im Haus Treffpunkt Bildung in Elsbethen. Eröffnet wurde die Ausstellung zum Thema „Lebenswege und Lebenskreuze“ vor kurzem durch Weihbischof Hansjörg Hofer.

Franz Röthleitner ist gelernter Tischler und Einrichtungsberater. In seiner Freizeit aber ist er künstlerisch tätig und verarbeitet Holz und Metall zu abstrakten Abbildungen. Wege und Kreuze sind Elemente, die sich in seiner Arbeit immer wieder finden. Lebenswege, Lebenskreuzungen, Kreuzwege… Röthleitners Assemblagen auf Öl kreisen um Themen, die auch von seinem Glauben herrühren. Auf Einladung des Katholischen Bildungswerkes Salzburg stellt der Künstler seine Werke nun im Haus Treffpunkt Bildung aus. Weihbischof Hansjörg Hofer betonte in seiner Eröffnungsrede, die er selbst ironisch als „Predigt“ bezeichnete, den idealen Zeitpunkt der Ausstellung: „Wir sind auf dem Weg der Fastenzeit hin zum Ziel von Ostern: dem neuen Leben!“ Unterwegs sein gehöre zu unserem Leben und nicht alle Wege verliefen geradlinig: „Es gibt Irrwege, Holzwege, aber Gott sei Dank auch immer Auswege.“ Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von Thomas M. Schallaböck auf teils historischen Instrumenten.

AUSSTELLUNGSHINWEIS:
„Lebenswege und Lebenskreuze – Unsere Lebenswege sind auch Kreuzwege“
Treffpunkt Bildung, F. W.-Raiffeisenstraße 2, Elsbethen
Ausstellung noch bis Fr, 23. März 2018
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00-12.00 Uhr und Mo-Do 14.00-16.00 Uhr
C.K., Februar 2018
Bild
Foto v.l.: Andreas Gutenthaler (Direktor Katholisches Bildungswerk Salzburg), Dr. Hansjörg Hofer, Sabine Röthleitner, Franz Röthleitner
Bild
Foto v.l.: Andreas Gutenthaler (Direktor Katholisches Bildungswerk Salzburg), Dr. Hansjörg Hofer, Sabine Röthleitner, Franz Röthleitner
X

KATHOLISCHES BILDUNGSWERK SALZBURG

F. W.-Raiffeisenstraße 2
5061 Elsbethen, Österreich


KONTAKT

Tel. + 43 662 8047-7520
Fax + 43 662 8047-7569
kbw@bildungskirche.at
www.bildungskirche.at


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Donnerstag
09.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr

Freitag
09.00 – 12.00 Uhr