Katholisches Bildungswerk Salzburg ausgezeichnet für „Inter-nette SeniorInnen“

Speziell ältere Menschen fühlen sich von den Entwicklungen der Digitalisierung oft überrollt. Ohne Teilhabe an der digitalen Welt bleiben ihnen aber ein unüberschaubarer Fundus an Informationen, etliche Kommunikationsmöglichkeiten und praktische Alltagsbegleiter verwehrt. Um auch jenen Personen, die nicht als Digital Natives aufgewachsen sind, Technik und Anwenderwissen zugänglich zu machen, wurde in den letzten Jahren eine Vielzahl an Kursangeboten entwickelt mit dem Ziel, die Selbstständigkeit und Inklusion in der Gesellschaft zu fördern. Das Katholische Bildungswerk Salzburg hat mit dem 2016 erstmals angebotenen Format „Inter-nette SeniorInnen“ den Nerv der Zeit getroffen. In den Kursen treffen sich ältere Menschen in kleinen Gruppen, ein junges Trainerinnen-Team vermittelt digitale Alltagskompetenzen im Umgang mit Tablet und Smartphone. Der intergenerationelle Aspekt des Voneinander-Lernens ist Teil des Erfolgsrezeptes. Je nach Vorkenntnissen stehen Einsteiger- oder Fortgeschrittenenkurse zur Wahl sowie Einzeltermine zu speziellen Themen, wie etwa Social Media, Apps oder Fotografie. Das Konzept wurde nun von der Servicestelle „Digitale SeniorInnen“ des Sozialministeriums als Good-Practice-Modell für digitale SeniorInnenbildung ausgezeichnet. Die Kurse sind auch im vierten Jahr sehr nachgefragt und die Plätze schnell vergeben. Nähere Infos und aktuelle Angebote unter www.bildungskirche.at.
C.K., November 2019
Bild
Foto v. l.: Dr. Elisabeth Hechl (Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz), Mag. Christine Sablatnig (Pädagogische Mitarbeiterin Katholisches Bildungswerk Salzburg), Carina Ehrschwendtner, BA, Lisa Aschbacher (beide Trainerinnen „Inter-nette SeniorInnen“ Katholisches Bildungswerk Salzburg), Andreas Gutenthaler (Direktor Katholisches Bildungswerk Salzburg), Mag. Edith Simöl (Servicestelle „Digitale SeniorInnen“ des Österreichischen Instituts für angewandte Telekommunikation)
Bild
Foto v. l.: Dr. Elisabeth Hechl (Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz), Mag. Christine Sablatnig (Pädagogische Mitarbeiterin Katholisches Bildungswerk Salzburg), Carina Ehrschwendtner, BA, Lisa Aschbacher (beide Trainerinnen „Inter-nette SeniorInnen“ Katholisches Bildungswerk Salzburg), Andreas Gutenthaler (Direktor Katholisches Bildungswerk Salzburg), Mag. Edith Simöl (Servicestelle „Digitale SeniorInnen“ des Österreichischen Instituts für angewandte Telekommunikation)
X

KATHOLISCHES BILDUNGSWERK SALZBURG

F. W.-Raiffeisenstraße 2
5061 Elsbethen, Österreich


KONTAKT

Tel. + 43 662 8047-7520
Fax + 43 662 8047-7569
kbw@bildungskirche.at
www.bildungskirche.at


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Donnerstag
09.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr

Freitag
09.00 – 12.00 Uhr