Vor 75 Jahren stieg Janusz Korczak, der Leiter des Waisenhauses Dom Sierot in Warschau, mit den ihm anvertrauten jüdischen Kindern in die Güterwaggons, die sie ins Vernichtungslager Treblinka brachten. Er, der überzeugendste pädagogische Märtyrer des 20. Jahrhunderts, war es auch, der als erster und nachhaltig Rechte für diejenigen einforderte, die über Jahrhunderte weg weitgehend rechtlos waren: Die Kinder. Unter anderem: Das Kind hat das Recht auf den heutigen Tag. Dieses ‚Jubiläum‘ veranlasste den Wissenschaftlichen Beirat der Internationalen Pädagogischen Werktagung Salzburg, Kinderrechte, wie sie von der UNO erstmals 1959 beschlossen und 1989 zur rechtsverbindlichen Kinderrechtskonvention erweitert wurden, zum Generalthema der 66. Tagung zu erheben. Welches sind diese Rechte genau? Inwieweit sind sie umgesetzt? Wo und wie werden sie, noch immer, verletzt? Freilich: Rechte, Kindern nur zu lange vorenthalten, implizieren auch Pflichten! Was darf diesbezüglich von Kindern erwartet werden? Kinderrechte sind kein Freibrief für laissez-faire. Über diese pädagogischen Grundfragen referieren namhafte Referentinnen und Referenten. In den Arbeitskreisen werden, in bewährter Weise, viele Aspekte erweitert und vertieft, und das Ganze ist eingebettet in ein vielfältiges Rahmenprogramm und in die unvergleichliche Atmosphäre von Salzburg.

Univ.-Prof. Dr. Anton A. Bucher
Präsident der Internationalen Pädagogischen Werktagung Salzburg



Es erwarten Sie
  • Vorträge mit renommierten ExpertInnen, wie
- Univ.-Prof. Dr. Lothar Krappmann, Berlin
- Dr. Andreas Paschon, Salzburg
- Univ.-Prof. Dr. Michael Winkler, Jena
- Univ.-Prof. Dr. Annedore Prengel, Potsdam
- Dr. Andrea Holz-Dahrenstaedt, Salzburg
- Ao.-Univ.-Prof. Hannelore Reicher, Graz
- DDr. Andrea Richter, St. Pölten
- Anna Tardos, Budapest
- Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Fritz Oser, Fribourg (angefragt) 


  • ein vielfältiges Angebot an Arbeitskreisen u.a. mit

Beatrix Bauer, Evelyn Brunauer, Univ.-Prof. Dr. Anton A. Bucher, Peter Cubasch MSc, Univ.-Prof. Dr. Eva Dreher, Isabella Fackler MSc, MEd, Ingeborg Gredler, Mag. Josef Hiebl, Josef Hülkenberg, Ute Lauterbach, Maria Kluge, Mag. Ruth Kubik, Dorothee Müller, Dr. Andreas Paschon, Inge Patsch, Dr. Claudia Resch, Mag. Gabriele Rothuber, Ing. Robert Steiner, Renate Thiersch MA


  • ein spannendes kulturelles Rahmenprogramm

Wir freuen uns auf Sie!

´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´

Anmeldemöglichkeit und detailliertes Programm ab Februar 2017.


KATHOLISCHES BILDUNGSWERK SALZBURG

F. W.-Raiffeisenstraße 2
5061 Elsbethen, Österreich


KONTAKT

Tel. + 43 662 8047-7520
Fax + 43 662 8047-7569
kbw@bildungskirche.at
www.bildungskirche.at


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Donnerstag
09.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr

Freitag
09.00 – 12.00 Uhr