Programm | Festkonzert | Do, 12. Juli 2018, 20.00 Uhr


Festkonzert: „Mensa Sonora“ – Tafelmusik des 17. Jahrhunderts

Das Ensemble Pongau Barock wurde 2014 von Christoph Schöffmann gegründet und hat dem Namen gemäß seine musikalische Heimat im Salzburger Pongau. In den letzten Jahren wurde ein vielfältiges Repertoire an Barockmusik erarbeitet, wobei neben bekannteren Werken wie zum Beispiel „Pergolesis Stabat Mater“ auch eher selten aufgeführte Werke von Komponisten wie Dieterich Buxtehude oder Christoph Graupner einen Schwerpunkt bilden. Unter der Konzertmeisterin Sabine Ebner hat sich mittlerweile ein Ensemble gebildet, dessen Kern sich aus Musiker/innen des Salzburger Pongaus sowie Gästen aus renommierten Klangkörpern, wie der Salzburger Camerata, dem Niederösterreichischen Tonkünstler-Orchester oder dem Freiburger Barockorchester zusammensetzt.
Im Festkonzert präsentiert das Ensemble Pongau Barock Tafel- und Festmusik, wie sie zur Entstehungszeit der Salzburger Residenz erklungen haben mag, ergänzt durch geistliche Kantaten und Arien aus dem 17. Jahrhundert.


Musiker/innen:
Anna Weber (Sopran)
Christoph Schöffmann (Bariton, Viola und musikalische Leitung)
Heidi Reicher (Blockflöte)
Sabine Ebner (Violine)
Tobias Höll (Violine)
Beatrice Holzer-Graf (Violoncello)
Alexander Steinbacher (Cembalo und Orgel)

Dr. Elisabeth Resmann, MBA (Geschäftsführung DomQuartier Salzburg) stellt die Prunkräume der Residenz vor, die im Anschluss besichtigt werden können.



Veranstaltungsort:

Carabinierisaal der Residenz, Residenzplatz 1



Zu Ehren der TeilnehmerInnen auf Einladung von Stadt und Land Salzburg

KATHOLISCHES BILDUNGSWERK SALZBURG

F. W.-Raiffeisenstraße 2
5061 Elsbethen, Österreich


KONTAKT

Tel. + 43 662 8047-7520
Fax + 43 662 8047-7569
kbw@bildungskirche.at
www.bildungskirche.at


ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Donnerstag
09.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr

Freitag
09.00 – 12.00 Uhr